Tomb of Horrors


Nein, ich spiele dieses klassische D&D Abenteuer im Moment nicht. Aber ich frage mich diesbezäglich einige Dinge. Ich frage sie mich, weil ich Age of Worms spiele und dort als Rogue einige interessante Erfahrungen gemacht habe (wie die zumindest subjektive Beobachtung, dass ich von allen Spielern bisher am meisten Aufwand darein stecken muss, meinen Teil im Abenteuer wahrzunehmen).

Nun haben wir grade den zweiten besuch im Whispering Cairn hitner uns – das Abenteuer heisst: „A Gathering of Winds“ (jaja, die Wikipedia weß sowas). Und ich war echt erstaunt wie viele verschiedene Möglichkeiten es gibt, mir klarzumachen: Ja, klar wie brauchen den Rogue zwar, aber irgendwie brauchen wir ihn auch wieder nicht:

  • Gegner die entweder immun gegen Sneaks sind oder auf andere Arten verhindern, dass ich zum Zuge komme
  • Fallen hinter fallen hinter Fallen.
  • Wurfkaskaden die eigentlich darauf zählen, dass irgendwann ein wi
    chtiger Würfelwurf schiefgeht
  • Railroading deluxe: Es gibt insbesondere einen Raum, bei dem in der Formulierung sowas drinsteht wie: if the Players somehow manage to cheat this room – wobei mit „Cheaten“ einfach das Einsetzen der Fähigkeiten gemeint ist, die SCs auf diesem Level (11-12) durchaus besitzen…

Dann habe ich über drei Ecken gehört (und natürlich nicht verifiziert – das wäre langweilig): A Gathering of Winds soll das Feeling von „Tomb of Horrors“ einfangen. Und ich frage mich: Ist das so?

Ja, ich stelle das hier negativ dar – ob es negativ ist oder nicht, kann man gerne diskutieren, aber bitte nicht hier. Mich würde nur interessieren, ob Tomb of Horrors auch ähnliche frustrierende Designelemente tatsächlich besitzt. Hat es jemand gespielt und kann aus erster Hand davon berichten? Vielleicht ist es ja auch garnicht frustrierend. Immerhin muss es ja genug Liebhaber eines solchen Abenteuerstils geben.

Mein kompletter Spielbericht zum letzten AoW Abenteuer folgt. Bald. Sehr bald.

Eine Antwort zu “Tomb of Horrors

  1. Selber gespielt habe ich das Abenteuer noch nicht, aber ich kenne zwei Spielberichte, in denen der Tomb of Horrors beschrieben wird.

    Tomb of Horrors: Final Crappy Attempt
    http://www.dragonsfoot.org/forums/viewtopic.php?t=27734

    Tomb of Horrors–A Best Laid Plans side trip
    http://www.dragonsfoot.org/forums/viewtopic.php?t=10146

    vielleicht hilft dir die Lektüre ja weiter und kann dein Geführ bestätigen oder widerlegen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s