Why, oh why?!


Warum tu ich mir das an? Warum schreibe ich? Warum sitze ich in Runden, die so schlecht sind? Warum gehe ich einem Hobby nach, dass so viel Spass macht?

Solche Fragen muss ich mir von (einigen) Leuten immer wieder anhören. Und ich denke, da liegt ganz einfach ein Missverständnis vor.

  1. Ich schreibe über ein Hobby was mir überaus viel Spass macht.
  2. Ich fokussiere dabei nicht nur die Ereignisse, sondern auch meine subjektive Wahrnehmen und die kann unvollständig sein.
  3. Ich schreibe dabei, um das erlebte noch einmal zu Reflektieren und meine Sicht zu klären.
  4. Ich suche nicht nach Fehlern, weder in der Runde wo ich sitze, noch hinterher. Ich nehme einfach, was ich sehe und schreibe es nieder.

Manchmal denke ich zu viel nach und handele dann gehemmt. Das ist aber nicht auf das Schreiben zurückzuführen. Das liegt eher darin begründet, dass ich nie den anderen Spielern gegenüber und dem Spielleiter gegenüber unvorbelastet gegenüber Spiele. In den seltensten Fällen hat das etwas mit dem zu tun, was ich beobachte und niederschreibe.

Zu guter Letzt will ich noch eins festhalten: Ich glaube daran, dass eher Verschwiegenheit und nicht-Kommunikation schadet, als dass es das öffentliche festhalten macht. Schweigen führt zu nichtverbalen Äusserungen von Unlust und zieht die ganze Gruppe in den Abgrund (das kann ein sehr langsamer, schleichender Prozess sein). Das Niederschreiben wirkt dem ganzen entgegen.

Am Ende verliere ich meine Angst und weniger Angst bedeutet besseres Spiel und mehr Spass. Wer immer denkt, ich mache das alles, immer auf der Suche nach Problemen, nach Streit und um anderen eins reinzuwürgen der halte sich doch einmal vor Augen, dass ich in allererster Linie mich angreifbar mache. Das bin ich und wer das nicht wissen will, der schaue doch einfach weg.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s